_WARUM VAKUUM

Durch die Nutzung von Vakuumöfen wird die Härtungsbehandlung auf eine hochwertige Art und Weise durchgeführt. Durch die Anwesenheit von Sauerstoff während des Härtungsprozesses oxidieren Ihre Produkte nicht und bleiben sie sauber und blank.

Unerwünschte Effekte von Oxidation (wie Dekarbonisierung) treten in einem Vakuumprozess nicht auf, wodurch eine Nachbearbeitung in vielen Fällen nicht erforderlich ist. Hierdurch können nach der Wärmebehandlung Maße besser beibehalten werden.

Falls neben dem Härten auch die Anlassbehandlung in einem Vakuumofen durchgeführt wird, ist es nicht nötig, zu reinigen oder zu (sand-)strahlen. Dies bedeutet ein geringeres Risiko, da weniger Handling erforderlich ist und schnellere Durchlaufzeiten realisiert werden können.

Falls Sie mehr über unsere Möglichkeiten wissen möchten, nehmen Sie dann ruhig Kontakt mit uns auf.